Geschichte - Firmenprofil

Die Firma Esch & Scholzen wurde 1870 durch Hubert Esch gegründet; 1926 von seinem Sohn Winand übernommen und ab 1956 von Bernhard Esch weitergeführt. 1964 absolvierte der Neffe, Artur Scholzen, die Lehre sowie die Meisterprüfung im Dachdeckerhandwerk an der Bundesfachschule in Mayen, um die Firma ab 1973 gemeinsam mit Bernhard Esch unter dem Namen "Esch & Scholzen" weiterzuführen.


Artur Scholzen

Von 1989 bis 2009 ist Artur Scholzen Alleininhaber des Unternehmens mit inzwischen 20 Beschäftigten. Durch den Tod nach langer Erkrankung schied Artur Scholzen 2011 aus dem Unternehmen aus. Sein Sohn Werner Scholzen legte 2006 seine Meisterprüfung im Dachdeckerhandwerk an der Bundesfachschule in Mayen ab und führt seit März 2010 das Unternehmen.. Der Handwerks- und Ausbildungsbetrieb verfügt über ca. 3000qm Ausstellungs- und Lagerfläche. Unsere Mitarbeiter sind täglich mit 10 Firmenfahrzeugen einschließlich Lastkraftwagen und Kranfahrzeugen im Raum Eifel und Köln - Bonn im Einsatz, um Dachdecker- und Klempnerarbeiten, Dachausbauten, Naturschieferarbeiten, Fassaden- und Gerüstbau auszuführen sowie Materiallieferungen durchzuführen.